Ausstellung: „Künstler der Galerie Nero“ in Praxis am Hofgartenplatz, Sonnenberg

Karl Otto Götz, „Hilbo II“, 2000 Lithografie einfarbig, 75 x 60 cm

Karl Otto Götz, „Hilbo II“, 2000 Lithografie einfarbig, 75 x 60 cm

 EINLADUNG ZUR AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

 Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Juli 2012 hat die Praxis am Hofgartenplatz unter der Leitung von
Dr. med. André Kohl ihre Pforten geöffnet. In den architektonisch außergewöhnlich
und liebevoll gestalteten Räumen der Praxis finden seitdem in Zusammenarbeit mit der Galerie Nero Ausstellungen und kulturelle Begegnungen in regelmäßigen Abständen statt, die bereits ein begeistertes Publikum gefunden haben.

Zur Eröffnung der nächsten Ausstellung in der

Praxis am Hofgartenplatz
An der Stadtmauer 1 in 65191 Wiesbaden-Sonnenberg

am Samstag, den 14. Juni 2014 um 14.00 Uhr

möchten wir Sie ganz herzlich einladen.

Diesmal zeigen wir „Künstler der Galerie Nero“, eine Auswahl aus dem spannenden Galerieprogramm der letzten Jahre mit interessanten und unterschiedlichen Positionen zeitgenössischer Künstler.

Zu sehen sind faszinierende Werke von Joachim HILLER auf Leinwand und Papier, die ihn abermals als „Meister der Strukturen“ auszeichnen, ältere abstrakte Arbeiten des in Deutschland lebenden chinesischen Künstlers und Kunstprofessors Qi YANG, Arbeiten auf Papier des als „Josef Beuys des Ostens“ in den 90er Jahren bekannt gewordenen Ausnahmekünstlers Rainer GÖRSS, ein Wiedersehen mit der sinnlichen, französischen Farbmalerei von Patrick BAILLET, informelle Foto-Kunst des Wiesbadener Fotografen Thomas WUNSCH, die während seines letzten China-Aufenthaltes entstanden ist, und als besonderes Highlight Grafiken des klassischen Meister des Informel K.O. GÖTZ, der in diesem Jahr anlässlich seines 100. Geburtstages international gefeiert wird und dessen Werke ab Juli im Museum Wiesbaden zu sehen sein werden.

Die eigenwillige Pinselführung der Schweizerin Trudy OUBOTER – eine Schülerin der ZHOU-Brothers – und die berührenden Seelen-Landschaften des 2012 verstorbenen Schweriner Künstlers Michael WIRKNER runden den Querschnitt ab.

Ob Neuentdeckung oder Wiedersehen – verbringen Sie mit uns einen anregenden Nachmittag, genießen Sie gute Kunst und anregende Gespräche und erfahren Sie mehr über unsere zukünftigen kulturellen Projekte. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Es grüßen Sie herzlich

André und Sonja Kohl und Susanne Kiessling

Galerie Nero Inh. Susanne Kiessling
Kaiser-Friedrich-Ring 22,65185 Wiesbaden
 Fon: 0611-95768711
www.galerie-nero.deE-Mail: kiessling@galerie-nero.de
Werbeanzeigen

Blick in die Galerie Nero in Wiesbaden zur Ausstellung Ouboter, Mahmud, Hamadi

Nur noch bis Freitag! Hier ein Blick in die Austellungsräume mit der aktuellen Hängung.

Galeristin Susanne Kiessling freut sich auf Ihren Besuch in der Galerie Nero in Wiesbadens Nerostraße.

3 Länder – 3 Künstlerinnen: Trudy Ouboter,  Schweiz – Iman Mahmud, Irak – Ahoo Hamedi, Iran

Ausstellungsdauer: 4. März bis 9. April 2011

Zeitgenössische Kunst aus der Schweiz, dem Irak und Iran zu Gast in der Galerie Nero in Zusammenarbeit mit der Culture Bridge Foundation und der AB Gallery, Luzern.

G a l e r i e N e r o
Susanne Kiessling
Nerostraße 9, D-65183 Wiesbaden
Tel. 06 11– 1725 911 Fax 06 11– 1725 912
kiessling@galerie-nero.de
www.galerie-nero.de
Öffnungszeiten: Di – Fr 14–19 Uhr, Sa 11–15 Uhr und nach Vereinbarung
Blick in die Galerie Nero in Wiesbaden zur Ausstellung Ouboter, Mahmud, Hamadi

Blick in die Galerie Nero in Wiesbaden zur Ausstellung Ouboter, Mahmud, Hamadi

Blick in die Galerie Nero in Wiesbaden zur Ausstellung Ouboter, Mahmud, Hamadi

Blick in die Galerie Nero in Wiesbaden zur Ausstellung Ouboter, Mahmud, Hamadi

Blick in die Galerie Nero in Wiesbaden zur Ausstellung Ouboter, Mahmud, Hamadi

Blick in die Galerie Nero in Wiesbaden zur Ausstellung Ouboter, Mahmud, Hamadi

Blick in die Galerie Nero in Wiesbaden zur Ausstellung Ouboter, Mahmud, Hamadi

Blick in die Galerie Nero in Wiesbaden zur Ausstellung Ouboter, Mahmud, Hamadi


Ausstellung: 3 Länder – 3 Künstlerinnen – Ouboter, Mahmud, Hamedi in der Galerie Nero in Wiesbaden

3 Länder – 3 Künstlerinnen

Trudy Ouboter – Schweiz

Iman Mahmud – Irak

Ahoo Hamedi – Iran

Ausstellungsdauer: 4. März bis 9. April 2011

Zeitgenössische Kunst aus der Schweiz, dem Irak und Iran zu Gast in der Galerie Nero in Zusammenarbeit mit der Culture Bridge Foundation und der AB Gallery, Luzern.

3 Länder – 3 Künstlerinnen: Trudy Ouboter – Schweiz, Iman Mahmud – Irak, Ahoo Hamedi – Iran

3 Länder – 3 Künstlerinnen: Trudy Ouboter – Schweiz, Iman Mahmud – Irak, Ahoo Hamedi – Iran

Ausstellung: Trudy Ouboter in der Galerie Nero in Wiesbaden

Trudy Ouboter in der Galerie Nero, Wiesbaden

Ausstellung: Trudy Ouboter in der Galerie Nero, Wiesbaden

Ausstellungsdauer: 4. März bis 9. April 2011
3 Länder – 3 Künstlerinnen
Trudy Ouboter – Schweiz
Iman Mahmud – Irak
Ahoo Hamedi – Iran

Zeitgenössische Kunst aus der Schweiz, dem Irak und Iran zu Gast in der Galerie Nero in Zusammenarbeit mit der Culture Bridge Foundation und der AB Gallery, Luzern.

Tudy Ouboter

Die Schweizer Künstlerin Trudy Ouboter hat die verschiedensten Klassen der Internationalen Sommerakademie für bildende Kunst in Salzburg besucht. Künstler wie die Zhou Brothers, Gotthard Graubner, Per Kirkeby, Corneille, Rudolf Hradil, Jim Dine waren ihre Dozenten.

Betrachtet man die Werke der Künstlerin stellt man aber fest, dass kaum Einflüsse jener Künstler, bei denen sie studiert hat, ihre Schaffensweise beeinflussen. Vielmehr reifen Bildthemen unspektakulär heran, die aus einem Dialog von Aktion, Reaktion und Reflexion entstehen. Jedes Werk steht für sich allein. Dabei ergeben sich durchaus thematische Gruppen, die an einer Struktur oder durch ein Farbspektrum erkennbar sind. Immer gibt es ein Zentrum des Geschehens, auf das das Auge des Betrachters geführt wird. Die linearen Strukturen erscheinen manchmal wie Kraftlinien oder Lebenslinien, führen hin zu Figürlichem, ohne dabei aber eine Figur oder einen Gegenstand zu vollenden. Hinsichtlich Farben agiert die Künstlerin meist in einem Spektrum von zwei bis drei Grundfarben.

Das Resultat ihrer Malerleidenschaft durfte die bald 80-jährige Künstlerin dem interessierten Publikum in vielen Ausstellungen u.a. in den USA, Italien, Griechenland, Deutschland, der Schweiz und in Dubai präsentieren.

weitere Informationen zur Ausstellung von Tudy Ouboter in der Galerie Nero 2008 finden Sie hier … und auf der homepage der Galerie Nero

G a l e r i e N e r o

G a l e r i e N e r o
Susanne Kiessling
Nerostraße 9, D-65183 Wiesbaden
Tel. 06 11– 1725 911 Fax 06 11– 1725 912
kiessling@galerie-nero.de
http://www.galerie-nero.de
Öffnungszeiten: Di – Fr 14–19 Uhr, Sa 11–15 Uhr und nach Vereinbarung

Vernissage: Schweiz, Irak, Iran – 3 Länder 3 Künstlerinnen in der Galerie Nero in Wiesbaden

Irak, Iran, Schweiz - 3 Länder – 3 Künstlerinnen

Irak, Iran, Schweiz - 3 Länder – 3 Künstlerinnen (Abbildung: Trudy Ouboter)

Einladung zur Ausstellungseröffnung
am 4. März 2011, um 19 Uhr
Einführung: Susanne Kiessling
Ausstellungsdauer: 4. März bis 9. April 2011
3 Länder – 3 Künstlerinnen
Trudy Ouboter – Schweiz
Iman Mahmud – Irak
Ahoo Hamedi – Iran

Zeitgenössische Kunst aus der Schweiz, dem Irak und Iran zu Gast in der Galerie Nero in Zusammenarbeit mit der Culture Bridge Foundation und der AB Gallery, Luzern.

3 Länder – 3 Künstlerinnen – und auch 3 Generationen. In der zweiten Ausstellung in Kooperation mit der Culture Bridge Foundation und der AB Gallery Luzern zeigt die Galerie Nero beeindruckende Werke und spannende Einblicke in die künstlerische Auseinandersetzung von Trudy Ouboter aus der Schweiz, Iman Mahmut aus dem Irak und Ahoo Hamedi aus dem Iran im Dialog.

Die Culture Bridge Foundation hat sich zum Ziel gesetzt, die zeitgenössische Kunst heimischer und fremder und Kulturkreise, speziell aus dem Iran und den arabischen Ländern zu fördern und durch Kunst einen grenz- und kulturübergreifenden Dialog herzustellen, Toleranz und Akzeptanz zu erfahren und ein internationales Netzwerk in der Kunstszene zu schaffen.

G a l e r i e N e r o

G a l e r i e N e r o
Susanne Kiessling
Nerostraße 9, D-65183 Wiesbaden
Tel. 06 11– 1725 911 Fax 06 11– 1725 912
kiessling@galerie-nero.de
http://www.galerie-nero.de
Öffnungszeiten: Di – Fr 14–19 Uhr, Sa 11–15 Uhrund nach Vereinbarung

Video: Nero meets Bischoff

mit freundlicher Genehmigung der Kunstagentur Thomessen

Ausstellung: Trudy Ouboter

Trudy Ouboter

Trudy Ouboter
Malerei
11. April – 24. Mai 2008

Die Schweizer Künstlerin Trudy Ouboter hat während mehrer Jahre die verschiedensten Klassen der Internationalen Sommerakademie für bildende Kunst in Salzburg besucht. Künstler wie die Zhou Brothers, Gotthard Graubner, Per Kirkeby, Corneille, Rudolf Hradil, Jim Dine und viele mehr waren – teilweise während mehrerer Jahre – ihre Dozenten.

Betrachtet man die Werke der Künstlerin stellt man aber fest, dass kaum Einflüsse jener Künstler, bei denen sie studiert hat, ihre Schaffensweise beeinflussen. Vielmehr reifen Bildthemen unspektakulär heran, die aus einem Dialog von Aktion, Reaktion und Reflexion entstehen. Jedes Werk steht für sich allein. Dabei ergeben sich durchaus thematische Gruppen, die an einer Struktur oder durch ein Farbspektrum erkennbar sind. Immer gibt es ein Zentrum des Geschehens, auf das das Auge des Betrachters geführt wird. Die linearen Strukturen erscheinen manchmal wie Kraftlinien oder Lebenslinien, führen hin zu Figürlichem, ohne dabei aber eine Figur oder einen Gegenstand zu vollenden. Hinsichtlich Farben agiert die Künstlerin meist in einem Spektrum von zwei bis drei Grundfarben.

Trudy Ouboter ist eine stille Persönlichkeit, die es auf eine hervorragende Art und Weise versteht, Erlebtes und Erfahrenes in ihrem künstlerischen Schaffen wiederzugeben. Das Resultat ihrer Malerleidenschaft durfte die bald 80-jährige Künstlerin dem interessierten Publikum in vielen Ausstellungen u.a. in den USA, Italien, Griechenland, Deutschland, der Schweiz und in Dubai präsentieren.

  • Kalender

    Oktober 2019
    M D M D F S S
    « Mai    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • frühere Ausstellung

    Across Borders Iran meets Woesbaden, Ausstellung von 24.09. bis 23.10.2010 in Galerie Nero, Wiesbaden
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung Joachim Hiller in Galerie Nero 02.07. - 18.09.2010
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung K.O. Götz in Galerie Nero 23. April bis 19. Juni 2010
  • frühere Ausstellung

    Verlängert bis 17.04.10
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung: Antoni Tàpies
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung: Joachim Hiller