Tipp: 48 Stunden Neukölln – Kunst- und Kulturfestival von 25. bis 27.06.2010

48 Stunden Neukölln - Nachtsstimmung vor der Galerie Reuter R31 in Berlin

Berlins größtes Kunst- und Kulturfestival richtet nun schon zum zwölften Mal den Blick auf das kulturell enorm expandierende Nord-Neukölln. Dieser Stadtteil lockt seit einigen Jahren immer mehr KünstlerInnen, BesucherInnen und (neue) BewohnerInnen aus aller Welt an und erweist sich damit als einer der kreativsten und weltoffensten Standorte in Berlin.

In diesem Jahr präsentieren sich in 48 Stunden weit mehr als 1700 Akteure an über 340 Orten mit ca. 700 Veranstaltungen. Erleben Sie die erstaunliche Vielfalt des kulturellen Lebens an häufig unerwarteten Lokalitäten. Von Freitag bis Sonntag (19:00 bis 19:00) können Sie Bildende Kunst, Theater, Tanz und Performances, Lesungen, Führungen und Feste auf Straßen und Plätzen, in Galerien, Ateliers und Privatwohnungen, in Theatern und an temporären Kulturorten erleben. Das Festival ist nichtkommerziell. Daher sind viele Veranstaltungen kostenlos und ermöglichen einen leichten Zugang

http://www.48-stunden-neukoelln.de

Start: 25.06. 19:00

Ende: 27.06. 19:00

mehr informationen finden Sie hier…

Werbeanzeigen

Berlin: Kunst aus dem Automaten

gesichtet in Berlin, Nord-Neukölln, Weserstraße. (Laut dem Berliner Stadtmagazin TIP  der Spielplatz der Avantgarde )

Kunst aus dem Automat: mit 2 € sind Sie dabei!

Kunst aus dem Automaten

Kunstautomat

  • Kalender

    August 2019
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • frühere Ausstellung

    Across Borders Iran meets Woesbaden, Ausstellung von 24.09. bis 23.10.2010 in Galerie Nero, Wiesbaden
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung Joachim Hiller in Galerie Nero 02.07. - 18.09.2010
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung K.O. Götz in Galerie Nero 23. April bis 19. Juni 2010
  • frühere Ausstellung

    Verlängert bis 17.04.10
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung: Antoni Tàpies
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung: Joachim Hiller