Ausstellung: Eduardo Chillida in der Galerie Nero in Wiesbaden


EDUARDO CHILLIDA – RICHARD SERRA Grafische Werke

Dauer der Ausstellung: 19. November 2010 bis 8. Januar 2011

Die Galerie Nero zeigt in einer umfangreichen Ausstellung beeindruckende Werke dieser beiden herausragenden Künstler. Zu sehen sind Radierungen, Holzschnitte, Lithografien und Prägedrucke aus verschiedenen Jahrzehnten, die das druckgrafische Schaffen dokumentieren.

Der spanische Bildhauer Eduardo Chillida, der seine Objekte im konkreten Stil realisierte, zählt neben Richard Serra zu den bedeutendsten Vertretern der abstrakten Plastik. Bekannt wurde Chillida in erster Linie mit seinen monumentalen Skulpturen in Eisen, Stahl und Beton. Seine öffentlichen Werke stehen heute u.a. auf Plätzen in Paris, Stuttgart, Madrid, Barcelona oder Washington und natürlich vor dem Bundeskanzleramt in Berlin.

Er nahm an verschiedenen documenta-Ausstellungen in Kassel teil, wurde in zahlreichen Retrospektiven, zum Beispiel im Guggenheim-Museum in New York, in Berlin, in San Sebastian oder Venedig geehrt und erhielt unzählige Auszeichnungen für sein künstlerisches Werk. Charakteristisch sowohl für seine Skulpturen als auch für seine Grafiken sind raumgreifende, verknotete oder ineinander geschobene Kompositionen von archaischer Kraft. Darüber hinaus lebt der künstlerische Wert seiner Druckgraphiken vom Kontrast zwischen weißen und schwarzen Flächen.

Chillida ist in erster Linie als Bildhauer bekannt, jedoch ist sein grafisches Werk sehr umfangreich. Insgesamt sind fast 700 druckgrafische Arbeiten entstanden, so dass man diesen Bereich nicht als einen weniger wichtigen Teil seines Schaffens einschätzen darf. Chillida war in seiner baskischen Heimat sehr engagiert und hat in San Sebastian die so genannten Windkämme und für Guernica eine monumentale Skulptur geschaffen. 2002 verstarb der Künstler in San Sebastian.

G a l e r i e N e r o
Susanne Kiessling
Nerostraße 9, D-65183 Wiesbaden
Tel. 06 11– 1725 911 Fax 06 11– 1725 912
kiessling@galerie-nero.de
http://www.galerie-nero.de
Öffnungszeiten: Di – Fr 14–19 Uhr, Sa 11–15 Uhrund nach Vereinbarung

Bilder der aktuellen Austellung – Preise auf Anfrage

Eduardo Chillida, Itsasoratu I, 1998 Radierung,

Eduardo Chillida, Itsasoratu I, 1998 Radierung, Ex. 29/50, 43 x 35 cm, WZ Nr. 98016 Copyright Chillida Estate, Leku Foundation Courtesy Galerie Lelong

Eduardo Chillida, Beltza II, 1969 aus dem Mappenwerk Beltza

Eduardo Chillida, Beltza II, 1969 aus dem Mappenwerk Beltza, 1969 Holzschnitt auf Japan-Papier, Ex. HC, Aufl. 85, 63 x 94 cm, WZ Nr. 69005 Copyright Chillida Estate, Leku Foundation Courtesy Galerie Lelong

Eduardo Chillida,	Más Allá IV, 1973 seltener Prägedruck (Embossing)

Eduardo Chillida, Más Allá IV, 1973 seltener Prägedruck (Embossing), Ex. HC, Aufl. 50, aus dem Buch von Jorge Guillén «Más Allá» 38,3 x 32,2 cm, WZ Nr. 73027 Copyright Chillida Estate, Leku Foundation Courtesy Galerie Lelong

Eduardo Chillida, Aromas, 2000 Aquatintaradierung

Eduardo Chillida, Aromas, 2000 Aquatintaradierung, Ex. 89/120, 53 x 43 cm, WZ Nr.15168 Copyright Chillida Estate, Leku Foundation Courtesy Galerie Lelong

Advertisements

1 Kommentar

  1. Das sind wirklich sehr seltene Arbeiten von Chillida. Das ist eine einmalige Chance!


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

  • Kalender

    Dezember 2010
    M D M D F S S
    « Nov   Jan »
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • frühere Ausstellung

    Across Borders Iran meets Woesbaden, Ausstellung von 24.09. bis 23.10.2010 in Galerie Nero, Wiesbaden
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung Joachim Hiller in Galerie Nero 02.07. - 18.09.2010
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung K.O. Götz in Galerie Nero 23. April bis 19. Juni 2010
  • frühere Ausstellung

    Verlängert bis 17.04.10
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung: Antoni Tàpies
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung: Joachim Hiller