Presse: Wiesbadener Kurier, Galerie Nero zeigt Joachim Hiller


Wiesbadener Kurier, 26.09.2009

Galerie Nero zeigt Joachim Hiller

(mp). Joachim Hiller, geboren 1933 in Berlin, ist als Künstler erst seit 1969 greifbar: In diesem Jahr zieht sich der an der Berliner Meisterschule für das Kunsthandwerk ausgebildete Hiller aus seinem Arbeitsfeld, der Werbung, zurück, um sich fortan der freien Kunst zu widmen. Seitdem entstehen immer neue Werkgruppen abstrakter Malerei, die sich auf paradoxe Weise durch Zeitlosigkeit und Modernität auszeichnen. Sein Thema, das ist die Natur, ihre Strukturen und Formen. Ihnen spürt er nach, entwickelt mit Liebe zum Experiment neue Techniken und Umformulierungen. Begreift Malerei als einen Prozess, sich ein Bild von der Welt zu machen. Hillers Werk ist vielleicht gerade deshalb so ungesehen, weil der in Nierstein lebende Künstler über Dekaden abseits des Kunstbetriebs gearbeitet hat. Jetzt kann man dieses erstaunliche OEuvre in der Galerie Nero entdecken.

die online Version des Artikel finden Sie hier…

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

  • Kalender

    November 2009
    M D M D F S S
    « Okt   Dez »
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • frühere Ausstellung

    Across Borders Iran meets Woesbaden, Ausstellung von 24.09. bis 23.10.2010 in Galerie Nero, Wiesbaden
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung Joachim Hiller in Galerie Nero 02.07. - 18.09.2010
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung K.O. Götz in Galerie Nero 23. April bis 19. Juni 2010
  • frühere Ausstellung

    Verlängert bis 17.04.10
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung: Antoni Tàpies
  • frühere Ausstellung

    Ausstellung: Joachim Hiller